Blog

Mai
02
Ende 2013 sollen neue Internet-Adressen unter .berlin endlich verfügbar sein; inzwischen sind bei verschiedenen Registraren bereits mehr als 80.000 unverbindliche Vorreservierungen für .berlin eingegangen. Die Berliner Handwerkskammer nimmt dies zum Anlass, mit einer Veranstaltung unter dem Titel "dotBERLIN ist da und nun?" über den bevorstehenden Launch von .berlin zu informieren. Anders als der Titel der Veranstaltung suggeriert, ist der Launch einer lokalen Top-Level-Domain jedoch... + read more
Mär
27
Berlin ist auch im Jahr 2012 Domainhauptstadt geblieben. Mit 5,2% mehr Domains als noch im Jahr 2011 hielten Berliner Privatpersonen, Unternehmen und andere Organisationen Ende des Jahres 2012 eine solide Zahl von 884.053 .de-Domains. Wir denken, dass dies eine solide Grundlage für die neuen .berlin-Domains ist.
Feb
04
Mit fast 40 Teilnehmern war das GeoTLD-Meeting am 23. Januar in Amsterdam am Rande des ICANN Registry-Registrar-Meetings ein voller Erfolg. Die Themen waren vielfältig: Die aktuellen Entwicklungen bei ICANN, Verträge, Registrierungs-richtlinien, Antworten auf Rückfragen von ICANN zu den gTLD Bewerbungen, Geschäftsmodelle, Preisentwicklung, Beispiele für Marketing und Vertrieb sowie Best Practice und verschiedene andere Themen rund um die geographischen Top-Level-Domains. Die Stadt Amsterdam... + read more
Jan
17
Kurz nach dem Jahresbeginn hat die Anzahl der Vorbestellungen für .berlin Domains die Marke von 40.000 verschiedenen Domains überschritten und das bei nur einem einzigen Registrar, der united domains AG in Starnberg. Wir nehmen an, dass, sobald .berlin von ICANN zugelassen ist, die Zahl der vorregistrierten Berlindomains noch weiter steigen wird.
Jan
14
Der Vatikan hat sich im Vergabeverfahren der ICANN für die neuen generische Top-Level-Domains (gTLDs) um den Begriff ".katholisch" in arabischer, chinesischer, lateinischer und kyrillischer Schreibweise beworben. In dem laufenden Verfahren hatte ICANN erst im Oktober die neue Regel aufgestellt, dass alle Bewerbungen für arabische, chinesische, kyrillische und andere nicht lateinische Zeichen - die sogenannten Internationalized Domain Names (IDNs) - bevorzugt zugelassen werden sollen,... + read more
Nov
09
Einen weiteren kräftigen Schub in Richtung einer priorisierten Zulassung haben die GeoTLDs wie .BERLIN, .NYC und .PARIS erhalten. Wie schon in der vergangenen Kommentarphase bei ICANN sind auch diesmal wieder eine Vielzahl von Kommentaren für eine bevorzugte Zulassung von geographischen Endungen eingegangen. Die Begründung ist einfach: Alle GeoTLDs werden bei ihrer Zulassung die Unterstützung öffentlicher Stellen haben und damit im "Public Interest" sein, einer der Forderungen von ICANN für... + read more
Sep
22
Insbesondere seit es in der jetzigen Bewerbungsrunde erstmals große Markenunternehmen gibt, die sich für neue Top-Level-Domains beworben haben, die ihrer Marke entsprechen, ist die Diskussion um die so genannten punktlosen Domainnamen (dotless domains) wieder entfacht. Darunter versteht man Domainnamen, die nur aus dem Top-Level bestehen und im Browser quasi nur als "marke" eingegeben und als http://marke angezeigt werden und folglich keinen der üblichen Trennungspunkte zwischen Second-Level... + read more
Sep
04
Basierend auf unserem Vorschlag, diejenigen neuen Top-Level-Domains, die geographischen Begriffen, Communities und IDNs (nicht-lateinischen Skripten) entsprechen, zuerst zuzulassen, haben wir einen Ablaufchart für die Abarbeitung der Bewerbung erstellt. Wir werden diesen Chart auch in die laufenden ICANN Prozesse einspielen um aufzuzeigen, dass das von uns vorgeschlagene Vorgehen sinvoll ist und zu einer fairen und transparenten Abarbeitung der Bewerbungen führen wird. Auch ist berücksichtigt,... + read more
Aug
26
Der von dotBERLIN initiierte Vorschlag an ICANN, diejenigen neuen Top-Level-Domains, die geographischen Begriffen, Communities und IDNs (nicht-lateinischen Skripten) entsprechen, zuerst zuzulassen, wird weltweit unterstützt. Von insgesamt 98 Kommentaren zur Zulassungssequenzierung haben sich 46 Kommentare dafür ausgesprochen, im öffentlichen Interesse liegende Endungen wie .berlin, .ieee oder .info (auf chinesisch) anderen wie .casino, .fish oder .poker vorzuziehen. Unser Vorschlag wurde von... + read more
Jul
17
Die Stadt Brüssel will sobald wie möglich mit einer auf der Top-Level-Domain .bruessels basierenden Kampagne starten und hat dazu mit einer Agentur bereits umfangreiche Mock-ups erstellen lassen. Aus unserer Sicht ist damit der Wettbewerb eröffnet, welche Stadt sich am besten mit ihrer eigenen Stadtendung positionieren kann. Link zur Fundstelle: http://www.basedesign.com/#/project/1537/node1537

Seiten

Blog abonnieren